Hochzeit auf Hof Wietfeldt

Der Vater als Pastor – Hochzeitsfotograf Björn Wessel

 

Eine Hochzeit auf dem romantischen Hof Wietfeldt zu  feiern und sich an diesem besonderen Tag auch noch vom eigenen Vater trauen zu lassen, klingt ja fast wie der Anfang eines Märchens – ein Märchen mit echtem Realitätsbezug . Genau so stellt man sich den Beginn eines wunderbaren Ehelebens vor.

Diese Trauung ist so ziemlich die amüsanteste Hochzeit, die ich als Hochzeitsfotograf bisher miterleben durfte. Bei Gesang,  Tanz und Livemusik in einem kleinen Stall sorgten Robin & Johannes als „Nature in the City“ aus Berlin für großartige Stimmung. Diese war so gut, dass selbst die kleinsten Gäste ganz großen Spaß hatten mitzufiebern.

Der Empfang des Paares und der Gäste unter den alten Eichen auf dem weitläufigen Hof, konnte gelungener nicht sein, warteten doch frisch gebackener Kuchen und leckere Waffeln am Stil auf ihre Abnehmer – da greift wirklich jeder gerne zu.

Während das Paar und der Hochzeitsfotograf zum Portraitshooting auf dem Hof unterwegs sind, haben die Gäste alles andere als Langeweile, können sie sich doch schon sehr kreativ an der Fotobox von Photobooth-Südheide austoben.

So richtig gefeiert wird in der ländlich-puristischen Kartoffelscheune, die eine wirklich arbeitsreiche Geschichte hat, wurden in ihr doch über 40 Jahre lang die geernteten Kartoffeln in 10 Großboxen zwischengelagert. Die letzte Kartoffelernte wurde im Herbst 1994 eingebracht. Danach gestaltet man die Scheune um, damit größere Veranstaltungen auf dem Hof Wietfeldt sattfinden können-ein Erfolgsplan! Dabei hat der Planer dieser Idee dafür gesorgt, dass die Aufteilung der Scheune noch bis heute erhalten geblieben ist, so dass sich jeder Gast leicht vorstellen kann, wie so ein Erntetag vor 60 Jahren auf diesem Hof ausgesehen haben muss.

Als besondere Darbietung zeigen die Gäste einen Kurzfilm,  der wurde in wochenlangen Drehtagen im Geheimen aufgenommen. Sehr gespannt verfolgt dabei natürlich jeder Darsteller seine Rolle auf der Leinwand und sieht sich erstmalig mit dem Brautpaar den fertig geschnitten Film an. Dies ist eine nicht nur wirklich gelungene Überraschung von den besten Freunden, die man sich nur wünschen kann, sie ist auch sehr stimmungsvoll und herzerweichend – toll gemacht.

Im Anschluss daran bieten die Großeltern eine witzige Komödie über den Alltag zweier Rentner dar – es kann wirklich ausgelassen gelacht werden und am Ende konnten sich die Darsteller ordentlich feiern lassen. Damit die vom vielen Lachen strapazierten Bauchmuskeln sich wieder entspannen können, darf danach das Brautpaar mit seinem Ehrentanz wieder in den Mittelpunkt des Geschehens treten. Die Tanzfläche wird feierlich eröffnet und anschließend wird bis in die Morgenstunden ausgiebig getanzt und gefeiert.

Ich bin sehr dankbar, bei dieser außergewöhnlichen und großartigen Feier als Hochzeitsfotograf auf dem beeindruckenden Hof Wietfeldt dabei gewesen zu sein.

Georgstraße 17

29320 Hermannsburg

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück